Workcamp: Inhouse Mentoren- und Mentorinnentraining

Berufsanfänger haben häufig Schwierigkeiten mit sich selbst und ihrem ungewohnten Umfeld. Sie sind unzufrieden mit ihrer neuen Lebenssituation, den Arbeitszeiten und der Hierarchie. Aus diesem Grund verlassen sie das Unternehmen, oft noch in der Probezeit, obwohl sie gut an den Arbeitsplatz passen.

Ziele

Mitarbeiter_innen des eigenen Unternehmens geben ihre langjährigen Erfahrungen und ihr internes Wissen über Organisation und Strukturen, Aufgaben, interne Arbeitsabläufe, Ziele und Visionen direkt an die Berufseinsteiger_innen und Auszubildenden weiter und helfen, sich im Unternehmen schneller zurecht zu finden. Sie zeigen Möglichkeiten und Karrierechancen im Unternehmen auf.

Durch eine vertrauensvolle Beziehung zum Mentee wird wichtiger sozialer Rückhalt gegeben, der in der unsicheren Anfangsphase zur Stressbewältigung beiträgt. Die Verbindung zum/zur Mentor_in verstärkt schneller die Bindung und die Identifikation zum Unternehmen.

Zielgruppen

  • Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die mindestens seit einem Jahr in Ihrem Unternehmen tätig sind.
  • Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die für Ihre Personalplanung und -entwicklung verantwortlich sind.
  • Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die über eine hohe Sozialkompetenz verfügen.

Produkte / Themen

Um Mentoringkonzepte erfolgreich in Ihrem Unternehmen zu implementieren, brauchen Ihre Mitarbeiter_innen Wissen zu Methoden und Instrumenten, die Handlungsperspektiven und Lernelemente miteinander verknüpfen.


Modul 1

Einführung Mentoring

  • Vorstellen verschiedener Mentoringkonzepte
  • Einsatzmöglichkeiten und Nutzen im Unternehmen

Modul 2

Mentor_in sein

  • Was ist die Rolle der Mentoren und der Mentorinnen?
  • Anforderungen an Mentor_innen
  • Chancen für Mentoren_innen und Mentees

Modul 3

Der Mentoring Prozess

  • Phasen des Mentoring
  • Zusammenstellung der Mentoringpaare
  • Regeln für den Beziehungsaufbau eines Tandems

Modul 4

Kommunikation für Mentor_innen

  • Gesprächstechniken
  • Umgang mit Konflikten
  • Kollegiale Beratung


Kooperationspartner_innen

Unternehmen insbesonders kleine und mittlere Unternehmen, berufsbildende Schulen, Eltern


Ansprechpartnerin

Ulrike Fey
Tel.: 030 – 225 091 87
Mail: fey@pwag.net